Widerruf Immobiliendarlehen

Ein Widerruf Immobiliendarlehen ermöglicht das man in den Genuss der niedrigen Zinssätze kommen kann, wenn man bereits vor Jahren ein Immobilienkredit mit hohen Zinsen abgeschlossen hat. Normalerweise wird eine hohe Vorfälligkeitsentschädigung fällig, wenn man seinen Immobilienkredit vorher ablösen möchte. Dank den aktuellen BGH Urteilen zu den fehlerhaften Widerrufsbelehrungen entfällt auch diese Vorfälligkeitsentschädigung bei Erfolg! Dem ist nicht genug: Man kann ebenfalls die zuviel gezahlten Zinsen zurückfordern!

Widerruf Immobiliendarlehen

Abbildung 1: Weniger Zinsen bezahlen, Zuviel gezahltes Geld zurück bekommen und keine Vorfälligkeitsentschädigung zahlen dank neuster BGH Urteile

Widerruf von Immobiliendarlehen

Laut der offiziellen Statistik der dt. Bundesbank ist der derzeitige durchschnittliche Zinssatz für Immobilienkredite bei einer Laufzeit von 10 Jahren bei 1,83%* !

Rückabwicklung Immobilienkredit hier durchführen – Anbieter für Rückabwicklungen – Kostenlose Informationen und unverbindlich ihren Darlehensvertrag prüfen lassen

Vorteile Widerruf Immobiliendarlehen

Es gibt schon einige Vorteile die für einen Widerruf des alten Vertrages mit hohen Zinsen sprechen. Sehen Sie selbst:

  • Kein Risiko hinsichtlich der Kosten – häufig übernehmen Rechtsschutzversicherungen den Fall – es entstehen somit keine Kosten falls man 0 Euro Selbstbeteiligung hat
  • Es lassen sich bereits gezahlte Zinsen wieder bekommen! Wenn der Widerruf des Immobilienkredites erfolgreich ist, erhalten Sie ihre Zuviel gezahlten Zinsen wieder. Sie können sich ausrechnen wieviel das sein kann im Laufe der Jahre.
  • Die Vorfälligkeitsentschädigung entfällt!
  • Umschulden nun richtig günstig! Seine Immobilie zu den aktuell günstigen Zinsen umschulden.

 

Chancen Immobiliendarlehen Widerruf

Die Chancen für ein gewinnen des Immobiliendarlehen Widerruf sind gar nicht übel! Dt. Verbraucherzentralen gehen davon aus das ca. 80% von Banken und Sparkassen verwendeten Widerrufsbelehrungen Mängel haben. Diese Fehler können dank der aktuellen Gesetzesurteile des BGH noch heute widerrufen bzw. rückabgewickelt werden!

Ist das Glück mit einem muss auch nicht einmal ein Prozess beschritten werden. So manche Sparkasse oder Bank ist die Sachlage bereits bekannt, dass sie früher fehlerhafte Widerrufsbelehrungen heraus gegeben haben, welche nun den Immobiliendarlehen Widerruf für zahlreiche Kunden möglich macht. So ist häufig ohne einen langwierigen Prozess ein Vergleich möglich!
Die Rechtsanwälte die auf diesem Gebiet Experten sind, können es hinbekommen das die Zinsen evt. heruntergesetzt werden oder gänzlich von einer Vorfälligkeitsentschädigung abgesehen wird.

Man kann also durchaus raten den Darlehensvertrag einmal genau von spezialisierten Anwälten überprüfen zu lassen, ob die Widerrufsbelehrung Mängel aufweist und somit der Widerruf vom Immobilien Darlehensvertrag klappt.


Fotoquelle: Pixabay CC0 Public Domain – Unsplash

Advertisements